Wir stellen uns vor!

Im Süden des Bergischen Landes, in Much, liegt Hof Huppenhardt. Eine Zufluchtsstätte für Tiere in Not – und im besten Fall der erste Schritt in ein wunderbares Leben in guten Händen.

Hof Huppenhardt ist der Tierschutzhof des ETN e. V. und gleichzeitig Sitz der Geschäftsstelle. Hier finden sich viele Tierschicksale zusammen: das Pferd, dessen Besitzer gestorben ist. Der Esel, der angebunden im Wald zurückgelassen wurde und um ein Haar verhungert wäre. Fohlen, die in letzter Sekunde vor der Schlachtung gerettet wurden. Tiere, die abgemagert, krank oder mit schweren Verletzungen zu uns kommen…

Unsere Tiere

Hinter jedem Tier, dem wir auf Hof Huppenhardt ein (idealerweise vorübergehendes) Zuhause bieten, steckt eine besondere Geschichte. In unseren Steckbriefen stellen wir unsere wundervolle Truppe vor. Wir freuen uns sehr, wenn auch Sie sich in eines davon verlieben und eine Patenschaft oder gar ein Zuhause bieten!

Adoptierbar
Dulla
Adoptierbar
Moppel
Adoptierbar
Zombi
Adoptierbar
Madonna
Adoptierbar
Hühner

Wir brauchen Ihre Hilfe!

Unterbringung, Heu, Futterkosten, Medikamente, Tierarztkosten, Schmied, Betreuung – leider leben auch unsere Schützlinge nicht alleine von Luft und Liebe. Insbesondere unserer Oldies und kranken Tiere brauchen besonderes Zusatzfutter und häufiger mal einen Tierarzt. Darum sind wir auf Ihre Hilfe angewiesen, um auch in Zukunft unsere Schützlinge gut versorgen zu können. Ob Sach- oder Geldspende, Tieradoption, tatkräftige Unterstützung –  jede Art von Hilfe ist wichtig und willkommen!

Aktuelles vom Hof

Ruhe in Frieden, Tara
Nach zehn langen Jahren auf Hof Huppenhardt, mussten wir heute von der treuen Seele Tara Abschied nehmen. Durch ihr hohes Alter und ihre grausame Vorgeschichte, der Misshandlung durch Jugendliche mit Baseballschlägern, hatte Tara leider einige gesundheitliche Probleme und hat dafür mit ihren 15 Jahren schon ein stolzes Alter erreicht. … Mehr lesen >>
Letty – Ein Tierschicksal
Auf unserem Tierschutzhof Huppenhardt haben wir in den knapp 15 Jahren seit Eröffnung schon viele Bewohner retten und vermitteln können. So unterschiedlich wie unsere Geretteten sind – äußerlich, wie innerlich – so sind auch ihre Geschichten; nicht wenige handeln jedoch von viel Leid. … Mehr lesen >>
Doppeltes Lottchen auf Hof Huppenhardt
Nachdem vor geraumer Zeit die Schafe Lena und Lise-Lotte bei uns eingezogen sind, hat nun Ziege Lotte einen Platz im bunten Hof-Leben. Nach einer langen und leicht komplizierten Anreise hat sie es sich recht schnell in der neuen Box bequem gemacht – mit den anderen Ziegen hat sie sich noch nicht ganz angefreundet, dafür mag sie die Menschen umso mehr. Wir hoffen, dass sich schnell ein neues Zuhause oder zumindest nette Paten für Lotte finden und die anderen sich bis dahin doch noch mit ihr anfreunden.
Unsere Schaf-Gemeinschaft wächst
Unsere Schafherde hat Ende letzter Woche Zuwachs bekommen! Unsere Tierpfleger haben Lise und Lena abgeholt – jetzt haben die beiden Schafdamen es sich schon gemütlich bei uns gemacht. Lise, das wortwörtliche schwarze Schaf der Gemeinschaft, hat auch schon das Gras genauesten inspiziert und für Gut befunden. Wir wünschen den beiden, dass sie sich bei uns sehr wohl fühlen und schon bald ihr Für-Immer-Zuhause oder wenigstens den ein oder anderen Paten finden!
Lebe wohl, Wurzel
Anfang der Woche ist unser kleiner Kämpfer Wurzel in einem stolzen Schweinealter von 17 Jahren verstorben. Leider war er nicht mehr der Fitteste und hatte es in letzter Zeit zunehmend schwer, dennoch war er für jede Streicheleinheit zu haben. Auch von den Kindern hat er sich gerne besuchen lassen. Wir sind froh, dass er so lange ein Teil unser großen Familie war. Wir werden dich vermissen alter Freund und hoffen, dass du dein Leben bei uns noch genießen konntest.
Ruhe in Frieden, Tara
Nach zehn langen Jahren auf Hof Huppenhardt, mussten wir heute von der treuen Seele Tara Abschied nehmen. Durch ihr hohes Alter und ihre grausame Vorgeschichte, der Misshandlung durch Jugendliche mit Baseballschlägern, hatte Tara leider einige gesundheitliche Probleme und hat dafür mit ihren 15 Jahren schon ein stolzes Alter erreicht. … Mehr lesen >>
Letty – Ein Tierschicksal
Auf unserem Tierschutzhof Huppenhardt haben wir in den knapp 15 Jahren seit Eröffnung schon viele Bewohner retten und vermitteln können. So unterschiedlich wie unsere Geretteten sind – äußerlich, wie innerlich – so sind auch ihre Geschichten; nicht wenige handeln jedoch von viel Leid. … Mehr lesen >>
Doppeltes Lottchen auf Hof Huppenhardt
Nachdem vor geraumer Zeit die Schafe Lena und Lise-Lotte bei uns eingezogen sind, hat nun Ziege Lotte einen Platz im bunten Hof-Leben. Nach einer langen und leicht komplizierten Anreise hat sie es sich recht schnell in der neuen Box bequem gemacht – mit den anderen Ziegen hat sie sich noch nicht ganz angefreundet, dafür mag sie die Menschen umso mehr. Wir hoffen, dass sich schnell ein neues Zuhause oder zumindest nette Paten für Lotte finden und die anderen sich bis dahin doch noch mit ihr anfreunden.
Unsere Schaf-Gemeinschaft wächst
Unsere Schafherde hat Ende letzter Woche Zuwachs bekommen! Unsere Tierpfleger haben Lise und Lena abgeholt – jetzt haben die beiden Schafdamen es sich schon gemütlich bei uns gemacht. Lise, das wortwörtliche schwarze Schaf der Gemeinschaft, hat auch schon das Gras genauesten inspiziert und für Gut befunden. Wir wünschen den beiden, dass sie sich bei uns sehr wohl fühlen und schon bald ihr Für-Immer-Zuhause oder wenigstens den ein oder anderen Paten finden!
Lebe wohl, Wurzel
Anfang der Woche ist unser kleiner Kämpfer Wurzel in einem stolzen Schweinealter von 17 Jahren verstorben. Leider war er nicht mehr der Fitteste und hatte es in letzter Zeit zunehmend schwer, dennoch war er für jede Streicheleinheit zu haben. Auch von den Kindern hat er sich gerne besuchen lassen. Wir sind froh, dass er so lange ein Teil unser großen Familie war. Wir werden dich vermissen alter Freund und hoffen, dass du dein Leben bei uns noch genießen konntest.

Termine & Veranstaltungen

06.04.

Osterferienfreizeit


29.06.

Sommerferienfreizeit Woche 1


20.07.

Sommerferienfreizeit Woche 2