Wir stellen uns vor!

Im Süden des Bergischen Landes, in Much, liegt Hof Huppenhardt. Eine Zufluchtsstätte für Tiere in Not – und im besten Fall der erste Schritt in ein wunderbares Leben in guten Händen.

Hof Huppenhardt ist der Tierschutzhof des ETN e. V. und gleichzeitig Sitz der Geschäftsstelle. Hier finden sich viele Tierschicksale zusammen: das Pferd, dessen Besitzer gestorben ist. Der Esel, der angebunden im Wald zurückgelassen wurde und um ein Haar verhungert wäre. Hühner, die in letzter Sekunde vor der Schlachtung gerettet wurden. Tiere, die abgemagert, krank oder mit schweren Verletzungen zu uns kommen…

 

Unsere Tiere

Hinter jedem Tier, dem wir auf Hof Huppenhardt ein (idealerweise vorübergehendes) Zuhause bieten, steckt eine besondere Geschichte. In unseren Steckbriefen stellen wir unsere wundervolle Truppe vor. Wir freuen uns sehr, wenn auch Sie sich in eines davon verlieben und eine Patenschaft oder gar ein Zuhause bieten!

Adoptierbar
Alfons
Adoptierbar
Lucie
Adoptierbar
Ernesto von Horn
Adoptierbar
Flöckchen

Wir brauchen Ihre Hilfe!

Unterbringung, Heu, Futterkosten, Medikamente, Tierarztkosten, Schmied, Betreuung – leider leben auch unsere Schützlinge nicht alleine von Luft und Liebe. Insbesondere unserer Oldies und kranken Tiere brauchen besonderes Zusatzfutter und häufiger mal einen Tierarzt. Darum sind wir auf Ihre Hilfe angewiesen, um auch in Zukunft unsere Schützlinge gut versorgen zu können. Ob Sach- oder Geldspende, Tieradoption, tatkräftige Unterstützung –  jede Art von Hilfe ist wichtig und willkommen!

 

*Spendenaufrufe gelten nicht für das Bundesgebiet von Rheinland-Pfalz

Spendenaufruf: Unsere liebenswerte Pferde-Oma Paula ist eine unserer “letzten ersten” Bewohner vom Hof. Seit fast 20 Jahren lebt sie bei uns und hat sich bis vor Kurzem rührend um ihren blinden Freund Ivan gekümmmert. Nun benötigt sie selbst Unterstützung in Form von einer Kur für ihren Stoffwechsel.

 

 

 

Hier gelangen Sie direkt zur Website von

“Füttern und Fit” um die benötigte Kur

zu bestellen. Bei einer Bestellung bitten

wir darum als Lieferadresse Folgendes anzugeben:

ETN e.V. | Todtenmann 8 | 53804 Much

 

 

 

 

 

Per PayPal oder Überweisung:

Jeder Beitrag hilft und entlastet uns!

Wir danken Euch im Namen von Paula

schon jetzt von ganzem Herzen!

 

 

 

Hier gelangen Sie direkt zur Website von “Füttern und Fit”
um dort das benötigte Futtermittel zu bestellen.
Bei einer Bestellung bitten wir darum als
Lieferadresse Folgendes anzugeben:

ETN e.V. | Todtenmann 8 | 53804 Much

 

 

 

Per PayPal oder Überweisung:
Jeder Beitrag hilft und entlastet uns!

Wir danken Euch im Namen von Habakuk
schon jetzt von ganzem Herzen!

Spendenaufruf: Wie bei Menschen auch, kommen bei unseren tierischen Bewohnern mit dem Alter immer mehr Wehwehchen dazu. Für unseren Esel-Senior Habakuk haben wir glücklicherweise ein Mittel gefunden, das ihm wirklich gut hilft. Er würde sich riesig freuen, wenn Ihr ihn mit einer Spende unterstützt, damit er weiterhin fit bleibt.

Aktuelles vom Hof

Für-Immer-Zuhause für Herzensbrecher
Mit einem lachenden und einem weinenden Auge haben wir uns vor wenigen Tagen von unseren beiden zuckersüßen Minishettys Zombi und Elfi verabschiedet. Die zwei verbrachten mehrere Jahre bei uns und wurden sozusagen zu den Maskottchen von Hof Huppenhardt. Durch ihren Niedlichkeitsfaktor und ihre liebenswerte Art stahlen sie große und vor allem auch kleine Herzen und sorgten täglich für strahlende Gesichter. Sie waren stets für jeden Spaß zu haben – egal, ob Spaziergänge, Bodenarbeit, Friseurversuche oder Kuscheleinheiten – solange sie im Doppelpack unterwegs sein konnten. Leider machte… Mehr lesen >>
Willkommen zurück!
Emilio stammt aus einer Schlachtfohlenauktion und wurde von uns im Jahr 2011 vermittelt. Leider kam der hübsche Wallach jetzt aus privaten Gründen aus der Vermittlung zurück. Vom Typ her ist Emilio ein eher sportlicher Haflinger und findet seine neuen Lebensumstände noch recht aufregend. Nun geben wir ihm erst einmal Zeit, sich an sein neues-altes Zuhause zu gewöhnen. Währenddessen freut er sich über Patenschaften.
Trauriges Ende
Unerwartet mussten wir gestern von Berta-Taschi Abschied nehmen. Berta-Taschi, die wir vor knapp einem Jahr aus einer Beschlagnahmung bekamen, hatte bisher kein schönes Leben. In einem viel zu kleinen Verschlag und ohne viel Tageslicht oder Wasser, im eigenen Dreck stehend, verbrachte sie Tag für Tag, bis wir sie und ihre drei Artgenossen retten konnten. Von hier aus sollte die Reise eigentlich in ein saumäßig schönes Leben weitergehen. Doch es sollte einfach nicht sein. Am Sonntagmorgen morgen stellten wir fest, dass sie nicht mehr aufstehen konnte und ihr Allgemeinzustand sich… Mehr lesen >>
Fitter Ziegensenior
Dieser süße Opa ist unser Neuzugang namens Falk-Udo. Er hat stolze 16 Jahre auf dem Buckel und ist dafür noch recht fit. Er lebt seit Neustem bei uns, da seine Partnertiere im alten Zuhause leider verstarben. Auf uns macht er einen recht schüchternen, aber dennoch interessierten und freundlichen Eindruck. Vor ein paar Tagen ist er zu seinen neuen Mitbewohnern auf Hof Huppenhardt, Gerda, Erich und Wenzel gezogen und scheint sich in der Herde bisher wohlzufühlen. Wir heißen ihn herzlich willkommen.
Einladung zum Helfertag am 18.5.
Wir laden Euch endlich wieder zu einem Helfertag ein! Am Samstag, 18. Mai, stehen von 10 bis 16 Uhr Aufgaben auf dem Programm, für die uns im Alltag einfach die Zeit fehlt. Wir sind an diesem Tag für jede Hilfe dankbar! Egal, ob Ihr handwerklich begabt seid, oder nicht – wir finden die passende Aufgabe für Euch. Auf dem Programm stehen dieses Mal folgende Aufgaben: Reparatur von Weidezäunen, Arbeiten mit einem Erdbohrer & Pfosten setzen, Entfernen von Brombeeren und Springkraut, Weideflächen von Ästen befreien, Motorsägenarbeit (nur mit Motorsägenschein), Frühjahrs-Hofputz und das… Mehr lesen >>
Für-Immer-Zuhause für Herzensbrecher
Mit einem lachenden und einem weinenden Auge haben wir uns vor wenigen Tagen von unseren beiden zuckersüßen Minishettys Zombi und Elfi verabschiedet. Die zwei verbrachten mehrere Jahre bei uns und wurden sozusagen zu den Maskottchen von Hof Huppenhardt. Durch ihren Niedlichkeitsfaktor und ihre liebenswerte Art stahlen sie große und vor allem auch kleine Herzen und sorgten täglich für strahlende Gesichter. Sie waren stets für jeden Spaß zu haben – egal, ob Spaziergänge, Bodenarbeit, Friseurversuche oder Kuscheleinheiten – solange sie im Doppelpack unterwegs sein konnten. Leider machte… Mehr lesen >>
Willkommen zurück!
Emilio stammt aus einer Schlachtfohlenauktion und wurde von uns im Jahr 2011 vermittelt. Leider kam der hübsche Wallach jetzt aus privaten Gründen aus der Vermittlung zurück. Vom Typ her ist Emilio ein eher sportlicher Haflinger und findet seine neuen Lebensumstände noch recht aufregend. Nun geben wir ihm erst einmal Zeit, sich an sein neues-altes Zuhause zu gewöhnen. Währenddessen freut er sich über Patenschaften.
Trauriges Ende
Unerwartet mussten wir gestern von Berta-Taschi Abschied nehmen. Berta-Taschi, die wir vor knapp einem Jahr aus einer Beschlagnahmung bekamen, hatte bisher kein schönes Leben. In einem viel zu kleinen Verschlag und ohne viel Tageslicht oder Wasser, im eigenen Dreck stehend, verbrachte sie Tag für Tag, bis wir sie und ihre drei Artgenossen retten konnten. Von hier aus sollte die Reise eigentlich in ein saumäßig schönes Leben weitergehen. Doch es sollte einfach nicht sein. Am Sonntagmorgen morgen stellten wir fest, dass sie nicht mehr aufstehen konnte und ihr Allgemeinzustand sich… Mehr lesen >>
Fitter Ziegensenior
Dieser süße Opa ist unser Neuzugang namens Falk-Udo. Er hat stolze 16 Jahre auf dem Buckel und ist dafür noch recht fit. Er lebt seit Neustem bei uns, da seine Partnertiere im alten Zuhause leider verstarben. Auf uns macht er einen recht schüchternen, aber dennoch interessierten und freundlichen Eindruck. Vor ein paar Tagen ist er zu seinen neuen Mitbewohnern auf Hof Huppenhardt, Gerda, Erich und Wenzel gezogen und scheint sich in der Herde bisher wohlzufühlen. Wir heißen ihn herzlich willkommen.
Einladung zum Helfertag am 18.5.
Wir laden Euch endlich wieder zu einem Helfertag ein! Am Samstag, 18. Mai, stehen von 10 bis 16 Uhr Aufgaben auf dem Programm, für die uns im Alltag einfach die Zeit fehlt. Wir sind an diesem Tag für jede Hilfe dankbar! Egal, ob Ihr handwerklich begabt seid, oder nicht – wir finden die passende Aufgabe für Euch. Auf dem Programm stehen dieses Mal folgende Aufgaben: Reparatur von Weidezäunen, Arbeiten mit einem Erdbohrer & Pfosten setzen, Entfernen von Brombeeren und Springkraut, Weideflächen von Ästen befreien, Motorsägenarbeit (nur mit Motorsägenschein), Frühjahrs-Hofputz und das… Mehr lesen >>

Termine & Besuchsmöglichkeiten