Wir stellen uns vor!

Im Süden des Bergischen Landes, in Much, liegt Hof Huppenhardt. Eine Zufluchtsstätte für Tiere in Not – und im besten Fall der erste Schritt in ein wunderbares Leben in guten Händen.

Hof Huppenhardt ist der Tierschutzhof des ETN e. V. und gleichzeitig Sitz der Geschäftsstelle. Hier finden sich viele Tierschicksale zusammen: das Pferd, dessen Besitzer gestorben ist. Der Esel, der angebunden im Wald zurückgelassen wurde und um ein Haar verhungert wäre. Hühner, die in letzter Sekunde vor der Schlachtung gerettet wurden. Tiere, die abgemagert, krank oder mit schweren Verletzungen zu uns kommen…

Unsere Tiere

Hinter jedem Tier, dem wir auf Hof Huppenhardt ein (idealerweise vorübergehendes) Zuhause bieten, steckt eine besondere Geschichte. In unseren Steckbriefen stellen wir unsere wundervolle Truppe vor. Wir freuen uns sehr, wenn auch Sie sich in eines davon verlieben und eine Patenschaft oder gar ein Zuhause bieten!

Wir brauchen Ihre Hilfe!

Unterbringung, Heu, Futterkosten, Medikamente, Tierarztkosten, Schmied, Betreuung – leider leben auch unsere Schützlinge nicht alleine von Luft und Liebe. Insbesondere unserer Oldies und kranken Tiere brauchen besonderes Zusatzfutter und häufiger mal einen Tierarzt. Darum sind wir auf Ihre Hilfe angewiesen, um auch in Zukunft unsere Schützlinge gut versorgen zu können. Ob Sach- oder Geldspende, Tieradoption, tatkräftige Unterstützung –  jede Art von Hilfe ist wichtig und willkommen!

Aktuelles vom Hof

Trauriger Abschied von Urgestein
Vergangene Woche mussten wir Dragenia auf Grund von fortschreitender gesundheitlicher Probleme leider über die Regenbogenbrücke gehen lassen. Die 28-Jährige Traber-Stute hatten ihren ganz eigenen Charakter und war für ihre Zweibeiner von Anfang an nie leicht zu haben. Dennoch fasste sie in den letzten zehn Jahren nach und nach sichtlich Vertrauen zu uns Menschen. Umso mehr vermissen wir sie schon jetzt.
Happy End für Antoine
Antoine kam ursprünglich als Fundtier zu uns. Seine erste Vermittlung vor einigen Monaten ging leider schief, da er mit den Kindern der Familie nicht zurechtkam. Nun konnten wir ein neues Zuhause für ihn finden, wo er sich hoffentlich besser einlebt. Alles Gute, Antoine!
(Un-)Glückskatze sucht Zuhause
Die hübsche zwölfjährige Samtpfote sollte aufgrund von Unsauberkeit eingeschläfert werden und landete so über Umwege bei uns. Viel ist uns über Tamaras Vorgeschichte nicht bekannt, jedoch können wir die Unsauberkeit bisher nicht bestätigen. Da die liebenswerte Katzendame einige gesundheitliche Baustellen hat, wünschen wir uns für sie dringend ein neues Zuhause.
Junggebliebener Oldie
Den hübschen Nikolaj haben wir aus privater Hand übernommen, da seine Vorbesitzerin sich nicht mehr um ihn kümmern konnte. Die über 30 Jahre, die er auf dem Buckel hat, merkt man dem Wallach weder optisch noch körperlich an. Er zeigt sich neugierig, zugänglich und interessiert.
Wolle abzugeben
Bei den steigenden Temperaturen werden es wohl alle Schafe zu schätzen wissen, dass sie ihren dicken Wintermantel dank des Schafscherers diese Woche ablegen durften. Auch Ihr habt davon einen Nutzen: Gegen eine kleine Spende könnt Ihr Euch die Wolle bei uns auf Hof Huppenhardt abholen. Sie eignet sich nicht nur zur Textilherstellung, sondern auch als natürlicher Schneckenschutz oder Dünger im Garten.
Trauriger Abschied von Urgestein
Vergangene Woche mussten wir Dragenia auf Grund von fortschreitender gesundheitlicher Probleme leider über die Regenbogenbrücke gehen lassen. Die 28-Jährige Traber-Stute hatten ihren ganz eigenen Charakter und war für ihre Zweibeiner von Anfang an nie leicht zu haben. Dennoch fasste sie in den letzten zehn Jahren nach und nach sichtlich Vertrauen zu uns Menschen. Umso mehr vermissen wir sie schon jetzt.
Happy End für Antoine
Antoine kam ursprünglich als Fundtier zu uns. Seine erste Vermittlung vor einigen Monaten ging leider schief, da er mit den Kindern der Familie nicht zurechtkam. Nun konnten wir ein neues Zuhause für ihn finden, wo er sich hoffentlich besser einlebt. Alles Gute, Antoine!
(Un-)Glückskatze sucht Zuhause
Die hübsche zwölfjährige Samtpfote sollte aufgrund von Unsauberkeit eingeschläfert werden und landete so über Umwege bei uns. Viel ist uns über Tamaras Vorgeschichte nicht bekannt, jedoch können wir die Unsauberkeit bisher nicht bestätigen. Da die liebenswerte Katzendame einige gesundheitliche Baustellen hat, wünschen wir uns für sie dringend ein neues Zuhause.
Junggebliebener Oldie
Den hübschen Nikolaj haben wir aus privater Hand übernommen, da seine Vorbesitzerin sich nicht mehr um ihn kümmern konnte. Die über 30 Jahre, die er auf dem Buckel hat, merkt man dem Wallach weder optisch noch körperlich an. Er zeigt sich neugierig, zugänglich und interessiert.
Wolle abzugeben
Bei den steigenden Temperaturen werden es wohl alle Schafe zu schätzen wissen, dass sie ihren dicken Wintermantel dank des Schafscherers diese Woche ablegen durften. Auch Ihr habt davon einen Nutzen: Gegen eine kleine Spende könnt Ihr Euch die Wolle bei uns auf Hof Huppenhardt abholen. Sie eignet sich nicht nur zur Textilherstellung, sondern auch als natürlicher Schneckenschutz oder Dünger im Garten.

Termine & Besuchsmöglichkeiten